HELP FILE


Konfiguration des SonicWall-VPN für das RADIUS-Protokoll von LastPass Universal Proxy

Hinweis: Nur die Modi Password Authentication Protocol (PAP) und Challenge Handshake Authentication Protocol (CHAP) werden vom Dienst unterstützt.
  1. Melden Sie sich beim SonicWall-Administrationsportal an.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Manage in der oberen Symbolleiste.

  3. Gehen Sie im linken Navigationsbereich zu Users > Settings.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Authentifizierung
  5. Wählen Sie im Feld User authentication method RADIUS.

    Hinweis: Sie können RADIUS mit LDAP-Authentifizierung verwenden, falls gewünscht.

  6. Klicken Sie auf CONFIGURE RADIUS.

    Das Dialogfeld RADIUS Configuration wird angezeigt.

  7. Klicken Sie im Bereich RADIUS Server Settings auf Add.

    Das Dialogfeld Add server wird angezeigt.

    1. Stellen Sie auf der Registerkarte Settings die folgenden Felder ein:

      • Hostname oder IP-Adresse
      • Port
      • Gemeinsamer geheimer Schlüssel
      • Gemeinsamen geheimen Schlüssel bestätigen

    2. Klicken Sie auf Save.
  8. Klicken Sie im Bereich RADIUS Server Settings auf General Settings
    1. Geben Sie im Feld Radius Server Timeout (seconds) 60 ein.
  9. Wählen Sie im Dialogfeld RADIUS Configuration die Registerkarte RADIUS Users.

  10. Wählen Sie im Feld Mechanism for looking up user group membership for RADIUS users: die Standard-Benutzergruppe aus, zu der alle RADIUS-Benutzer gehören.
  11. Verwenden Sie im Feld Default user group to which all RADIUS users belong: das Dropdown-Menü und wählen Sie aus, wo Sie diese Authentifizierungsmethode verwenden werden (z. B. SSLVPN Services).
  12. Klicken Sie auf Apply.
  13. Gehen Sie zu SSL VPN > Servereinstellungen
  14. Wählen Sie unter RADIUS-Benutzereinstellungen MSCHAP

Ihr SonicWall-VPN ist nun für die Verwendung des RADIUS-Protokolls zur Authentifizierung konfiguriert.