product icon

Worin besteht der Unterschied zwischen einem gewöhnlichen Einmalpasswort und einem Einmalpasswort für die Kontowiederherstellung?

Worin besteht der Unterschied zwischen einem gewöhnlichen Einmalpasswort und einem Einmalpasswort für die Kontowiederherstellung?

    Kein Wunder, wenn Sie ein bisschen verwirrt sind – bei beiden handelt es sich schließlich um Passwörter, die nur einmal verwendet werden können. Diese zwei Arten von Einmalpasswörtern unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie erstellt und verwendet werden.

    Was ist ein Einmalpasswort (OTP)?

    Ein gewöhnliches Einmalpasswort ist ein Passwort, das Sie nach der Anmeldung bei Ihrem Konto erstellen und auf einem Blatt Papier notieren können. Bitte beachten Sie, dass Einmalpasswörter nicht per E-Mail oder vom LastPass-Support versendet werden, sondern direkt von Ihnen generiert werden.

    Um Einmalpasswörter zu nutzen, müssen Sie vorab eine Liste temporärer Passwörter generieren und nach jeder Kontoanmeldung eines von der Liste streichen (falls Sie sie ausgedruckt haben oder anderswo aufbewahren). Sie haben auch die Möglichkeit, Einmalpasswörter ungültig zu machen, wenn Sie befürchten, dass diese ausspioniert worden sein könnten. Achtung: Die Anmeldung mit einem Einmalpasswort ist nur über die dafür vorgesehene Anmeldeseite unter https://lastpass.com/otp.php möglich.

    Das Generieren von Einmal-Passwörtern macht Ihr bestehendes Master-Passwort nicht ungültig und ersetzt es auch nicht - es stellt lediglich ein Einmal-Passwort zur Verfügung, mit dem Sie sich über die Login-Seite für Einmal-Passwörter anmelden können. Wenn Sie Ihre OTP-Liste verlieren, können Sie sich weiterhin wie gewohnt mit Ihrem Master-Passwort anmelden, aber Sie können sich nicht mit Ihrem Master-Passwort auf der Login-Seite für das Einmalpasswort anmelden. Außerdem können Sie Ihren LastPass-Vault nicht exportieren, wenn Sie sich mit einem Einmal-Passwort anmelden.

    Sie können Einmalpasswörter verwenden, um sich bei Ihrem LastPass-Depot anzumelden, aber sie werden hauptsächlich verwendet, wenn Sie sich an einem öffentlichen oder nicht vertrauenswürdigen Computer anmelden müssen.

    Was ist ein Einmalpasswort für die Kontowiederherstellung (ROTP)?

    Ein einmaliges Wiederherstellungspasswort wird automatisch für Sie erstellt, wenn Sie sich bei der LastPass-Browsererweiterung und/oder dem Online-Web-Vault (d. h. der LastPass-Website) anmelden, und ist nichts, was Sie aufschreiben können.

    Wenn Sie sich über Ihren Desktop in mehreren Browsern und auf mehreren Geräten bei LastPass anmelden, wird für jeden Browser und jedes Gerät ein Einmalpasswort für die Kontowiederherstellung erstellt. Das bedeutet, dass, wenn Sie jemals eine Änderung an Ihrem LastPass-Konto vornehmen, die dazu führt, dass Ihr Vaultraum erneut verschlüsselt wird, das Einmalpasswort zur Wiederherstellung auf dieser Browser- und Gerätekombination ungültig wird, aber Sie können immer noch Ihr Master-Passwort von einer anderen Browser- und Gerätekombination zurücksetzen.

    Das Wiederherstellungs-One-Time-Passwort wird als Mittel zur Wiederherstellung verwendet, um Ihnen den Zugang zu Ihrem LastPass-Vault zu ermöglichen, falls Ihr Master-Passwort jemals vergessen wird.